el mar

 

Seit 20 Jahren gibt es el mar. Zunächst als Live-Formation von Ex-Hades-Sänger Elmar Deflorin und dem Gitarristen Thomas Gloor gegründet, hat sich die Band heute zum generationenübergreifenden, polyglotten Rock-Projekt gewandelt: Marius Deflorin, der Sohn von Elmar, leiht dem bodenständigen Rock seine kraftvolle Soulstimme, an den Saiten sind neben Thomas Gloor (Gitarre) Benjamin Tanner (Bass) und der romanische Rockpionier Benedetto Vigne (Gitarre) zu hören, Elmar Deflorin bearbeitet das Schlagzeug.

Lange war all das nur live zu hören, im Dezember 2017 kam nun der Erstling von el mar heraus: Temps d'esser libers. Zeit, frei zu sein. Neben der Standardbesetzung griff dafür Gastmusiker Chris Egger in die Tasten. Das Ergebnis klingt so, wie Rock schon immer und immer noch klingen sollte: Rhytmisch, klar strukturiert und geradlinig, manchmal aufsässig und kritisch, dann wieder ganz still – die Ballade legt den weichen Kern der harten Rockmusiker frei, so war es schon immer. So manche feine Dissonanz und die Texte in deutsch, romanisch und englisch reichern die Rock-Attitüde mit Poesie und einem Hauch Ironie gegenüber den säuberlich gepflegten Klischees an.

Frei sein geht nun also auch daheim auf dem Sofa. el mar macht's möglich. Mit kraftvollem Indie-Rock mit Soul-Timbre und Lebenserfahrung.

 

 

Reinhören…

JoomSpirit